jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: die Sache mit den 120 Planeten.......????

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 05 Februar 2002 um 22:35:37:

Antwort zu: "die Sache mit den 120 Planeten.......????" beigetragen von Perseus am 04 Februar 2002 um 00:44:16:

Hallo Perseus,

schoen, dass du dich zu Wort gemeldet hast!

> Da muß ich schon sagen, das mir diese mickrigen 120 Planeten doch als etwas unrealistisch erscheinen,

also... die Zahl 120 stammt von meinem Guide Sara. Sie sagte in der Sitzung, dass sie von ca. 120 bewohnten Planeten weiss. Sara sagt aber auch immer wieder, dass sie NICHT alles weiss! So weiss sie auch nicht die GENAUE Anzahl der Erzengel, aber sie weiss, dass es ca. 150 sind, wovon sie 94 namentlich bzw. persoenlich kennt, und wenn sie sagt, ca. 150, dann koennen das auch 200 sein, aber sicher keine 5.000!

Und genauso ist es auch mit den Planeten. Sara kann nicht alles wissen, aber wenn sie von "ihres Wissens nach" ca. 120 Planeten spricht, so koennen das auch 140 oder 180 sein, aber sicher keine 10.000 nur in der Milchstrasse alleine!!!

Was mich betrifft, ich kann es nicht beurteilen, aber wenn es ums Vertrauen geht, so vertraue ich einem Guide und Lehrer DRUEBEN viel mehr, als dem gescheitesten Menschen HIER auf Erden! Schau doch nur den Standort an! Der Guide lebt im Drueben und sieht die materielle Ebene, und der Forscher steht auf der Erde und denkt sich nur alles zusammen... Auch hat ein Guide viel mehr BW als ein Mensch, und der Guide hat Zugang zum Consul und dessen "Datenbank", in der ALLES verzeichnet ist!!!

> bitte versteht mich nicht falsch, ich finde wirklich, das ihr hier eine tolle Sache betreibt, aber könnte es nicht sein,das euch in diesem Punkt eure jenseitigen Freunde vielleicht auch einmal etwas angeflunkert haben, oder es einfach selbst nicht genau wissen, auch wenn sie verglichen mit uns, natürlich auf einer höheren Ebene schwingen, und ein viel höheres Bewußtsein haben ??? Oder wollen sie uns auch nicht alles sagen, aber nur 120 bewohnbare Planeten auf denen wir inkarnieren können, in einem Universum mit Millarden Sonnen und Galaxien ist doch wohl schon eine ziemliche Platzverschwendung!! (laut meiner Meinung, zumindest)

Der Reihe nach: Lichtwesen flunkern nicht! Wenn sie etwas nicht genau wissen, so sagen sie uns, dass sie es nicht genau wissen. Sie sagen auch immer, dass KEINER alles wissen kann, ausser das "All there is", das ultimative BW also. Und wenn sie uns etwas nicht sagen duerfen oder wollen, dann sagen sie uns auch, dass sie es uns nicht sagen wollten oder duerfen!

Dein Beitrag zeigt aber deutlich, dass du die Schoepfung noch nicht richtig erfasst hast. Du schreibst hier staendig vom Universum und den Galaxien, aber das ist doch NUR die materielle Ebene, und die gehoert doch NUR zum Lichtsystem! Was du hier siehst, ist trotz seiner gigantischen Ausdehnung doch nur ein winziger Teil der Schoepfung, eben NUR die materielle Ebene!

Die materielle Ebene ist aber eine besondere Ebene, sie ist die einzige materielle, waehrend alle anderen geistige BW-Ebenen sind! Die meisten Seelen inkarnieren NICHT in die 3. Dimension, sondern inkarnieren hoeherdimensional! Nur eben hin und wieder bekommen sie Lust, etwas in der 3. Dim zu erLEBEN, was man in den geistigen Ebenen nicht erleben kann. Und gerade fuer diesen Zweck wurde doch die materielle Ebene geschaffen!

Ich verstand dein Posting so, als wuerdest du denken, die Seelen haben NUR 120 Planeten fuer Inkarnationen zur Verfuegung. Aber das ist inkorrekt! Sie haben aber nur ca. 120 (ok, vielleicht auch 150) Planeten fuer Inkarnationen in die 3. DIM zur Verfuegung!!! Aber auch die anderen Planeten sind bewohnt, allerdings hoeherdimensional, also NICHT von menschenaehnlichen Koerpern, und viele derzeit nur von Mikroorganismen!

Schlechter Vergleich (Verzeihung): stell dir ein Schloss vor. Es hat hunderte von Zimmern, Gartenanlagen, Saale, etc., und einige Klos. Die Klos dienen einem ganz bestimmten Zweck... und so auch die materielle Ebene (ich will aber damit nicht sagen, dass wir hier ne Latrine sind, obwohl das Leben auf Erden oft mehr als besch... ist *ggg*). Was ich sagen will ist vielmehr, dass sich das Leben im Schloss doch nicht nur in den Klos abspielt! :))

Bitte lese fleissig weiter, dann wirst du sicher bald ein besseres Gefuehl fuer die Schoepfung bekommen.

Alles Liebe,
Peter






Alle Antworten: