jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Fragen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]

Posted by sebastian on February 20, 2002 at 13:05:09:

In Reply to: "Fragen" posted by Tine on February 19, 2002 at 14:53:58:

hi tine....

>Hörst Du auch Worte oder bekommst Du alles über Bilder/Symbole vermittelt?

am anfang der trance habe ich fast nur bilder und emotionen. die trance baut sich erst auf. die energien beschnuppern sich erst und die frequenzen werden mit einander abgestimmt. in dieser phase dann "hoere" ich die seele. es ist fast so dass ich die seele "werde" ich verstehe was sie fuehlt und wie sie denkt und diese emotionen werden so stark, dass ich das "reden" sehr gut "hoere". dann kann ich frei als seele schreiben, ohne einen abstand zur seele zu fuehlen. als ob die seele ganz ganz dicht bei mir ist (die aura ueberlappt mit meiner und ermoeglicht das verstehen der "worte")---> das ist wenn ich oft schreibe " ok ich hol die seele mal auf den schoss", weil die seele/aura so dicht bei mir ist.

>Wie kann ich mir das vorstellen, wenn Du bei einer lebenden Person einen Scan machst. Was passiert da?

das selbe prinzip. ich konzentriere mich auf die vibration der seele. seelen sind seelen und somit erreichbar. die erste phase ist immer etwas muehsam und die verstaendigung muss erst aufgebaut werden. ich sehe es so: zwei energiestraenge, die noch wild hin und her schweben. langsam und sicher beruhigen sie sich und schmelzen zu einander. das ist die 2. phase wo die info am richigsten ist. in der 1. phase kommen die groessten fehler vor, da die energiestraenge noch am schweben und am abschnuppern sind.

ich scanne eine seele indem ich die aura fuehle/sehe. in der aura ist alles enthalten was man wissen muss (aber nur wenn es natuerlich gestattet ist bei der seele)

ich fuehle dann zum beispiel wo etwas physisch nicht in ordnung ist oder auch emotional. ich fuehle das anhand der aura vibration. immerhin bin ich ja 7000 km weit weg von deutschland und muss es halt ueber den 6. sinn machen. bei person dicht bei mir, kann ich diese energie-bloecke durchaus mit meinen haenden fuehlen. es besteht dann eine art zug, magnetzug und ich werde direkt auf die stellen gefuehrt. leider ist das nicht moeglich in unserer arbeit, somit muss ich es mit meinem 6. sinn tun.

die fehlstellen sehen oft schwarz/braun aus. es geht aber nicht um farben, denn die vibration aeussert sich als farbe.

man muss es halt lernen die dinge/symbole zu verstehen. das braucht zeit und auch seelen die sich liebevoll zur verfuegung stellen.
wichtig ist das visualisieren. man kann sich selbst heilen lernen und auch andere, indem man sich geistig zu diesem schwerpunkt hinzieht.
eigentlich eine schoene sache. das tun wir doch auch wenn wir die seelen trennen. mit geistiger visualisation trenne ich die seelen. dabei kommt viel energie mit rein, welche eigentlich trennt.

hoffe das half. es ist schwer zu beschreiben. es ist so natuerlich fuer mich geworden, ich weiss nicht mehr wie es anfing :)))

alles liebe an dich






Alle Antworten:





(109)


Vielen Dank, ja, das hilft sehr!! o./T.


Posted by Tine on February 20, 2002 at 14:32:32:

In Reply to: Fragen posted by sebastian on February 20, 2002 at 13:05:09:

o.T.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]