jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




BW-Differential

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]

Posted by Peter on July 25, 2002 at 22:48:01:

In Reply to: "BW-Differential" posted by Doro on July 25, 2002 at 20:54:15:

Hallo Doro,

> und im Duden steht, mathematisch ist es der Zuwachs einer Funktion bei Änderung eines Faktors. Bedeutet es in diesem Zusammenhang, wenn sich der Faktor ändert, also durch Lernen das Bewusstsein an Größe gewinnt, dann ist der Übergang das BW-Differenzial?

du hast ganz recht, es hat mit der Differentialrechnung zu tun. Vereinfacht ist es eine Differenz zwischen zwei Werten, z.B. dem Wissen eines 15-Jaehrigen und dem eines 40-Jaehrigen. Genauer betrachtet ist es die Steigung einer Funktion am Punkt x, also der Tangens am Punkt x.

Beispiel: Geschwindigkeit wird definiert als Strecke/Zeit oder v=s/t. Ist die Geschwindigkeit konstant, z.B. konstante 5 km/h, so ist die Beschleunigung a (bzw. die Verzoegerung = negative Beschleunigung) null, weil sich ja an der Geschwindigkeit nichts aendert. Die Beschleunigung a ist das Differential dx der Geschwindigkeit, also die 1. Ableitung, oder der Tangens am Punkt x in der Geschwindigkeitsfunktion.

Beschleunigt aber ein Auto von z.B. 0 auf 30, dann auf 80, bremst auf 40, und beschleunigt dann wieder auf 95 km/h, so ergibt die Ableitung ebenfalls eine Funktion, die Beschleunigungsfunktion als Differential der Geschwindigkeitsfunktion.

Beim BW ist es aehnlich. Hier drueckt der Anstieg im "Wissen" nicht nur einen absoluten Wert aus (z.B. doppelt so viel), sondern den Anstieg, die Veraenderung relativ zur Zeit. Ein Mensch, der die selbe Reife in nur halb der Zeit erreicht, die ein anderer braucht, "beschleunigt" also mehr, und sein BW-Differential, die Veraenderung in seinem BW, ist somit auch hoeher.

Meine Ueberlegung ging davon aus, dass BW quasi eine Differentialfunktion ist, und zwar die 1. Ableitung vom "Wissen". Jeder Mensch lernt im Laufe seines Lebens dazu, das ist ganz normal, und trotzdem kann sein BW unveraendert bei 25% bleiben. Vergleiche es mit einem Fussgaenger, der konstant mit 5 km/h geht. Er kommt immer weiter, trotzdem ist seine Beschleunigung a null. Geht er aber zunehmend schneller, so beschleunigt er, und so verglichen waere das BW eine Differentialfunktion und somit die 1. Ableitung der Wissensfunktion.

Sorry, dass wir hier in die Mathematik und Physik reinkommen, aber durch diese Disziplinen koennen Zustaende eben besser ausgedrueckt und dargestellt werden. :)

Alles Liebe,
Peter





Alle Antworten:





(1333)


BW-Differential


Posted by Doro on July 26, 2002 at 18:50:44:

In Reply to: BW-Differential posted by Peter on July 25, 2002 at 22:48:01:

Hallo Peter,

1000 Dank für deine ausführliche Erklärung ;o)).
Ich habs verstanden! Ich hänge so oft einfach nur an so kleinen Sachen.
Aber wenn du kein Physiker und kein Mathematiker bist, du kennst dich doch in beiden Bereichen ziemlich gut aus und das geht doch schon weit über Allgemeinwissen, woher weißt du das alles?

Liebe Grüße
Doro



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1337)


BW-Differential


Posted by Peter on July 26, 2002 at 21:06:05:

In Reply to: BW-Differential posted by Doro on July 26, 2002 at 18:50:44:

Hallo Doro,

> woher weißt du das alles?

das gehoerte mal zum normalen Stoff der 12. Klasse, aber das war lange vor der PISA-Studie... *lach*

Alles Liebe,
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]