jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Gespräche mit Seth!!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]

Posted by Peter on May 09, 2002 at 02:30:33:

In Reply to: "Gespräche mit Seth!!" posted by Ortwin on May 08, 2002 at 15:52:42:

Hallo Ortwin,

> Kann man denn hier wirklich von Inkarnation im Sinne des Wortes sprechen? Beinhaltet Inkarnation nicht Fleischwerdung?

Eine Fleischwerdung ist die Inkarnation in die materielle, physische Ebene! Aber neben dieser gibt es hoeherdimensionale, geistige Inkarnationen, die durchaus nach Plan verlaufen! So inkarniert z.B. -und wie bereits gesagt- eine Seele als Guide, mit festem Vertrag als Guide fuer eine bestimmte Seele, oder Seelen inkarnieren als Tiere in die Astralebenen. Ja, auch in den Astralebenen gibt es Tiere, die aber direkt hoeherdimensional in die Astralebenen inkarniert haben, ohne erst den Umweg ueber die Erde zu nehmen, sei es zur Heilung von zurueckgekommenen Menschenseelen, und zum Erleben als Tier.

> Andere Körper auf anderen Planeten haben sicherliche auch andere körperliche Strukturen, die den jeweiligen dort herrschenden Verhältnissen angepaßt sind.

Das ist richtig, aber auch das sind physische Inkarnationen in die materielle Ebene. Und alle physischen Inkarnationen werden von Guides in der Lichtebene 14 gefuehrt, der Ebene der Lehre.

> Ein Guide ist doch materiell gar nicht zu erfassen.

Es gibt zweierlei Guides: die jenseitigen in L-14, und die irdischen. Letztere inkarnierten physisch, um dort auszuhelfen, wo ein jenseitiger Guide nichts mehr ausrichten kann, sei es dass ein Schuetzling seinen Guide nicht mehr hoert (BW-Verengung), oder dass der Schuetzling Hilfe bekommt, z.B. von qualifizierten Medien, Helfern, oder auch durch dieses Ressort.

> Die Erde, das Leben auf diesem Planeten, sowie auch alle andere bewohnten und unbewohnten Systeme entspringen einer Schöpferkraft. Ich möchte sie nicht als Gott bezeichnen, denn das geht tatsächlich in religiöse Ansichten und von denen möchte
ich mich distanziert wissen.

Auch ich bin nicht religioes, aber es gibt ein "All there is", und man kann das auch als "Gott" bezeichnen.

> Wir wissen ja, wie viele für sich beanspruchen, die Wahrheit zu kennen. Aber eine Wahrheit, die an Bedingungen knüpft, kann keine echte Wahrheit sein. Kein Mensch kann sich das Recht herausnehmen zu bestimmen, wo's lang geht; und die Bibel wurde doch von Menschen geschrieben, oder?

Die Schoepfung erlaubt ja bewusst individuelle Realitaeten, und somit ist es auch gewollt, dass nicht alle Menschen der selben Meinung sein SOLLEN. Das soll zu verschiedenen Polaritaeten und Ansichten fuehren, die das individuelle Erleben ja erst ermoeglichen. Wuessten alle Menschen, wie die Schoepfung genau funktioniert, und dass es weder Gut noch Boese gibt, auch keinen Himmel und keine Hoelle, so koennten sie viel weniger erleben, was somit hinderlich und nicht im Sinne "des Erfinders" waere !

Alles Liebe,
Peter






Alle Antworten: