jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Peter, habe eine Anschlussfrage

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]

Posted by Peter on July 13, 2002 at 21:26:52:

In Reply to: "Peter, habe eine Anschlussfrage" posted by Caro on July 13, 2002 at 14:07:09:

Hallo ihr zwei... :)

Die Antwort auf diese Frage ist insofern schwer, weil kein Mensch die multidimensionale Seele verstehen kann, genausowenig wie kein Mensch "Gott" versteht. Aber auch BW ist nicht gleich BW, denn auch hier gibt es unzaehlige Arten von BW. So schreiben wir oft ueber das IBW, also ein "reduziertes" Inkarnations-BW, im Vergleich zum VBW der individuellen Seele. Diese BW-Art drueckt das BW der Teilseele aus, den "Grad", wenn wir so wollen, und zeigt, wie bewusst sie sich ihrer selbst ist.

Es gibt aber noch andere BW-Arten, und diese haben nichts mit dem BW-Grad "ihrer" Seele zu tun, weil in diesem Fall die Seele nicht unmittelbar, sondern mehr indirekt mit diesem "Objekt" verknuepft ist. Vereinfacht ausgedrueckt koennen wir grob in "lebend" und "nicht lebend" unterscheiden, wobei unter "lebend" der Mensch, das Tier und die Pflanze fallen, oder alles, was einen Stoffwechsel hat, und "nicht lebend", womit ueberwiegend die "tote" Materie gemeint ist.

Das "lebende" BW unterscheidet sich wieder, wie wir ja schon wissen, nach der Hoehe des BWs, aber auch nach der Art, z.B. ein "erlebendes BW" beim Menschen, oder ein "meditatives BW" bei der Pflanze. Und natuerlich unterscheidet sich auch das "tierische BW" von dem des Menschen, und nicht nur in der Hoehe des BWs, sondern auch in der Art des BWs (artenspezifisches BW)!

Gegenstaende haben wieder eine andere Art von BW. Beim Tisch geht es nicht um ein erlebendes oder meditatives BW, und wir duerfen hier BW auch nicht als ein "sich bewusst sein" verstehen, d.h., der Tisch ist sich nicht bewusst, dass er ein Tisch ist.

Es heisst, ALLES hat BW, und das kommt daher, weil ALLES vom "All there is" abstammt, und das "All there is" ist ja das ultimative BW. Somit wurde auch alles von "Gott" geschaffen, durch Projektion, und eine Projektion ist eine BW-Abspaltung, die sich verselbstaendigt. Somit hat auch alles einen Teil des "goettlichen" BWs.

Welche Art von BW hat also ein Tisch oder eine Stahltuer? Wie Caro schon schrieb, koennen wir einen Tisch, eine Stahltuer, oder Mineralien, aber natuerlich auch Koerperteile unter dem Elektronenmikroskop betrachten, und wir sehen dann den atomaren Aufbau, d.h., die atomare Struktur. Aus der Chemie wissen wir, dass ein Eisenatom anders aussieht, als ein Kohlenstoffatom, es unterscheidet sich in der Anzahl der Protonen, Neutronen und Elektronen, der Umlaufbahnen, dem Spin usw., und es schwingt auch ganz anders! Jedes Atom hat eine andere Schwingungsfrequenz, somit auch ein anderes BW!

Nehmen wir ein Stueck Eisen, so koennen wir es saegen, feilen, durchbohren, denn es ist fest und hart. Und hier muessen wir uns fragen, woher "weiss" das Eisen, welche atomare Gitterstruktur es haben soll, und die Antwort darauf ist, weil es ein "Eisen-BW" hat. Diese Art von BW ist quasi die Programmierung fuer das "Verhalten" des Eisenatoms, und die Energie, die die Gitterstruktur zusammenhaelt. "Wuesste" das Eisen nicht, dass es ein Eisen ist, und haette es nicht die Gitterstruktur gemaess dem Eisen-BW, so waere es kein Stueck Eisen mehr, sondern nur noch ein ungeordnetes Haeufchen Protonen, Neutronen und Elektronen!

Insofern kann man sagen, das Eisen, obwohl es "tote Materie" ist, lebt, denn es schwingt und hat ein Eisen-BW! Nur inkarniert keine Vollseele als ein Stueck Eisen, vielmehr ist dieses Eisen-BW projiziert, also ein "Traum", eine Illusion, eine Massenillusion.

Napa sagte, ein Tisch hat BW, aber keine Seele. Ein Tisch lebt auch nicht auf eine Weise, wie wir Menschen Leben verstehen, er ist "tot". OK, ein Tisch besteht aus Holz, und dieses stammt von einem Baum. Der Baum lebte einmal, aber nach dem Faellen und der Verarbeitung ist das Holz "tot", d.h., es hat weder Stoffwechsel, noch ist die Photosynthese noch laenger aktiv. Trotzdem hat das Holz noch BW, da es aus dem Baum kommt, und der kam -wie alles- urspruenglich vom ultimativen BW, sprich "Gott", und ist projiziert. Aber es hat auch noch das "Gestalt- oder Form-BW", denn die atomare bzw. molekulare Struktur bleibt ja auch weiterhin erhalten, d.h., das Holz zerfaellt ja nicht in ein Haeufchen Protonen, Neutronen und Elektronen, sondern ist sich noch immer seiner atomaren und molekularen Gitterstruktur BEWUSST!

Napa sagte ferner, dass das Tisch-BW mit einem Traum-BW verglichen werden koennte, und damit meinte er, es ist projiziert. Der Tisch hat keine eigene Seele, aber ein BW, und dieses wurde bzw. wird von einer oder mehreren Seelen projiziert. Hier tangieren wir Ausdruecke wie Massenillusion, auf die ich gar nicht mehr eingehen moechte, da es fuer uns alle viel zu komplex wird. Es geht in Richtung Frage: was eigentlich ist Materie. Nur einige kurze Gedanken dazu:

Wir sprechen vom Menschen und der Materie, und auch das ist falsch, denn der menschliche Koerper ist ja auch nur Materie! Es gibt keinen Menschen als homogene Einheit! Der menschliche Koerper ist nichts weiter als eine Ansammlung von Atomen und Molekuelen, die -jedes fuer sich- BW haben, sich also "artengerecht" verhalten, z.B. als Eisenatom, Kohlenstoffatom, in der Gruppe dann als Darmbakterie, rotes Blutkoerperchen, Hormon, Mitochondrie oder sonstwas, und dieser Haufen von molekularem BW wird von der menschlichen Teil- bzw. Ueberseele und dem Plan gesteuert!

Und hier koennten wir jetzt abschweifen und fragen, was sind dann Krankheiten, was ist der Tod? Ja, wer jetzt vermutet, dass es keine Krankheiten und keinen Tod gibt, der hat recht, denn die Krankheiten, wie auch der Tod, werden von der menschlichen Ueberseele gemaess Plan gesteuert, wie auch die Heilung (gemaess Plan), und diese Steuerung greift auf das molekulare BW der "Materie" ueber!

Zusammengefasst kann man also sagen, dass es viele unterschiedliche Arten von BW gibt, und dass eine Seele zwar BW hat, dass alles BW hat, auch wenn es keine eigene Seele hat, da es vom ultimativen BW abstammt, also projiziert wurde, und dass eine Wechselwirkung zwischen Seele und BW existiert: die Seele ist sich bewusst, aber sie steuert auch das BW, sei es ihr eigenes in Form eines reduzierten IBWs, oder das BW der Materie, das ihres Tisches, des Steins, aber auch das einzelner Teile ihres "Koerperhaufens", und wie wir ja wissen, funktioniert im Koerper alles normalerweise sehr intelligent und geordnet, und das geht eben nur, weil sich die einzelnen Komponenten ihrer (wenn auch oft sehr begrenzten) Funktion bewusst sind.

Ich hoffe, dies half etwas weiter, dieses ziemlich schwierige Thema besser zu verstehen.

Alles Liebe,
Peter





Alle Antworten:





(922)


Danke! Super Erklärung:-)) o.t.


Posted by Caro on July 14, 2002 at 23:23:13:

In Reply to: Peter, habe eine Anschlussfrage posted by Peter on July 13, 2002 at 21:26:52:

--


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]