jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




*Von der Liebe zu einem Pferd*

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]

Posted by Anna on July 16, 2002 at 12:54:29:

Hallo,

jetzt habe ich euch schon mit sovielen Fragen gelöchert, dass ich gerne ein Erlebnis von mir posten und dazu ein "kleine" Frage stellen möchte.

Ich hatte mir vor rd. 10Jahren ein Pferd gekauft. Dieses Pferd war "sofort" meines. Es stimmt alles und mit dem Wissen heute, würde ich sagen, es war aus meinem Haus oder einer sehr engen Seelenfamilie.

Mit diesem Pferd habe ich sehr vieles erlebt. Wir hatten schöne Zeite, ja auch sehr viele schlechte Zeiten mit Krankheit und Not. Ich hatte dieses Pferd gekauft, obwohl es blind war und somit war klar, dass man mit ihm nicht so umgehen konnte, wie mit einem sehenden Pferd. Aber erstaunlicherweise "sah" er mehr, als einer mit gesunden Augen.

Wir waren im Pferdeshowbereich sehr erfolgreich und mein Pferd hat so ziemlich alles für mich getan, was man trozt der vielen Gebrechen die er hatte überhaupt tun konnte.

Kurz und knapp, vor einem Jahr habe ich ihn töten lassen. Aus gesundheitlicher Sicht, war da nichts mehr zu machen. Seine Gelenke waren hin und sein ganzer nervlicher Zustand entsprach seinen Gebrechen.

Mit seinem Tod brach eine Welt für mich zusammen. Nicht nur das ICH über tot und leben entscheiden mußte, nein auch, weil ich ihn so sehr geliebt habe. Durch den Tod meines Pferdes habe ich ersten Kontakt zur spiritualität bekommen und somit hatte - rückblickend betrachtet - sein Tod einen Sinn (gemäß Plan, von dem ich damals aber noch nichts wußte).

Vor ein paar Monaten bekam ich plötzlich den Drang mir einen Hund zu kaufen. Hunde mochte ich eigentlich gar nicht und somit fand ich dieses Verlangen schon sehr merkwürdig. Aber der Drang wurde immer mehr und plötzlich kam das Gefühl hoch, dass mein heiß geliebtes Pferd (Seele) zu mir zurück kommen wollte. Ich laß eine Anzeige - Collie-Welpen zu verkaufen -. Fuhr hin und kaufte sofort einen. Jetzt stand ich da und bekam Panik. Oj je, was sollte ich mit einem Hund. Einen Collie wollte ich eigentlich auch nicht. Das Drama war perfekt.

Eines morgens stand ich im Bad vor dem Spiegel und plötzlich sah ich vor meinem Inneren Auge mein Pferd stehen, daneben der Welpe; und Pferd und Welpe verschmolzen miteinander und am Ende stand der Welpe alleine da. Dann überkam mich ein so warmes Gefühl, das ich mich erst einmal hinsetzen musste. Tränen schossen in meine Augen und ich wußte, das war der richtige Hund und es war "mein Pferd".

Tja, die Geschichte ist natürlich gekürzt, aber mich würde einfach interessieren, ob ich mir was eingebildet habe, oder ob wirklich das Bild deshalb da war, damit ich den Hund als "Meinen" und somit als die Seele des Pferdes annehmen konnte?

Gruß Anna




Alle Antworten:





(a944)


*Von der Liebe zu einem Pferd*


Posted by !!! on July 16, 2002 at 14:32:37:

In Reply to: *Von der Liebe zu einem Pferd* posted by Anna on July 16, 2002 at 12:54:29:

Hallo Anna,

> Tja, die Geschichte ist natürlich gekürzt, aber mich würde einfach interessieren, ob ich mir was eingebildet habe, oder ob wirklich das Bild deshalb da war, damit ich den Hund als "Meinen" und somit als die Seele des Pferdes annehmen konnte?

die Seele Deines Pferdes konnte emotional sicher durch den Hund durchkommen um etwas zu bewirken, das Wichtigste ist doch aber, jede Seele so zu nehmen und anzunehmen, wie sie ist, denn jede Inkarnation hat einen individuellen Sinn :))).

Lies Dich im WW weiter ein, dort findest Du auch die Informationen über die Seelenfamilien.

alles Liebe

!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(943)


*Von der Liebe zu einem Pferd*


Posted by Caro on July 16, 2002 at 14:07:03:

In Reply to: *Von der Liebe zu einem Pferd* posted by Anna on July 16, 2002 at 12:54:29:

Hallo Anna!

Diese Frage kann Dir wohl keiner beantworten. Mich quält schon seit einiger Zeit dieselbe Frage, nur daß es sich um ein Fohlen handelt und nicht um einen Hund.
Ich lies mein Pferd auch töten (vor 1 1/2 Jahren) und wir hatte ebenfalls eine sehr innige Beziehung zueinander, 10 Jahre lang war er mein bester Freund und große "Liebe".
Zum Fohlen und der "Merkwürdigkeit", daß ich über seine Existenz in Kenntnis gesetzt wurde, habe ich Dir unten einen Link (aus dem Trauerforum) reingestellt.
Meine Vermutung ist: Unsere Tiere kommen immer wieder zurück. Ob nun als Pferd oder Hund. Sie sollen unser Leben bereichern, weshalb ich mir gut vorstellen kann, daß ein und dieselbe Seele als Tier uns unser ganzes Leben lang begleitet. Es ist also möglich, daß Dein Hund die zurückgekehrte Seele Deines Pferdes ist, aber ob es wirklich so ist, kann Dir hier vermutlich keiner beantworten.
Schau Deinem Hund in die Augen und urteile selbst:-)

Liebe Grüße
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]