jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Seelen aus dem Geistergürtel holen, so einfach?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 20 November 2001 um 22:24:22:

Antwort zu: "Seelen aus dem Geistergürtel holen, so einfach?" beigetragen von Jörg S. am 20 November 2001 um 21:54:21:

hi joerg...

> Wie nehmen die Teilseelen im Geistergürtel ihre Umgebung wahr, also alles schwarz oder sehen sie die Welt wie wir.

es kommt drauf an joerg. alle seelen die fest sitzen, sitzen emotional fest. schau nur auf einen depressiven hier auf erden. er sieht die selbe umwelt wie du, doch ist seine emotionale verbindung zu dem was er sieht ganz anders. er sieht eben alles "schwarz" und depressiv, traurig. es geht hier lediglich um die innere einstellung und nicht um die umgebung.
die umgebung im geisterguertel ist aehnlich wie hier, wie auch in den astralebenen. ja sie sehen die umgebung wie wir, nur ist ihre einstellung eben anders. versuche immer anhand von beispielen auf erden es dir begreiflich zu machen.

> Und, wie kommen solche Seelen ohne Hilfe durch ein Medium aus dem Geistergürtel wieder raus, und wenn sie von alleiene wieder raus kommen, braucht man dann überhaupt noch Medien?

viele kommen raus indem sie alleine hart arbeiten. jede seele muss irgendwann einmal hochsehen und an sich arbeiten. besonders im gurt weiss die seele sie ist eh tot und doch nicht und das ist ein grosser motivator um sich aufzurappeln, nicht wie hier auf erden. nicht alle seelen schaffen gleich und die hilfe eines mediums ist immer gut. hilfe ist immer gut egal wo. medien sind nicht nur fuer den geisterguertel zustaendig. oft nie!!!! die medien sind oft fuer die erdlinge da.

> Außerdem verstehe nicht ganz wieso eine verbockte Seele erst dann plötzlich durch Jesus (also 1.Kopie)aus dem GGürtel gefegt wird nachdem ein Medium Kontakt aufgenommen hat. Solche Personen bringt man doch nicht durch ein paar Worte und positive Gedanken innerhalb von einer Stunde in die Astralebenen.

meinst du? wenn du persoenlich schon einmal ein paranormales erlebnis hattest, dann wirst du sicher selbst wissen was fuer einen eindruck ein solches erlebnis hinterlaesst, besonders bw-maessig.
du darfst hier nicht verwechseln zwischen guertel/astral und astral/licht. es geht hier lediglich darum die seele aus dem belt zu holen. die seele ist beiweitem noch nicht bw-erweitert. sie hat nur einen funken hoffnung und das reicht schon oft um dort rauszukommen. die meissten seelen im belt haben keine hoffnung mehr. es geht nur um einen schub, die arbeit folgt dann erst in astral und wird auf dem schub aufgebaut.

> Und wie läuft sowas ab, also wo ist und was macht das Medium und was machst du Peter, also können auch nict-Mediale solchen verbockten Seelenhelfen?

ich denke die frage kann nur peter beantworten wie es ablief, aber ich sehe nicht wie ein nicht-medialer sowas kann. ist ein mensch in der lage einen tune zur seele herzustellen, ist der mensch medial. ein nicht-medialer kann die seele weder fuehlen noch sonst was, also ist es im grunde genommen unmoeglich.

alles liebe sebastian




Alle Antworten: